Logo Zahnarzt Burat
Zahnarzt Steffen Burat

Wurzelkanalbehandlung / Endodontie

Wurzelbehandlung

Sollte sich der Nerv im Zahn entzünden, die sog. Pulpa, versuchen wir, die Entzündung des Nervs in Form einer Wurzelbehandlung aufzuhalten und zu stoppen. Es kann zu großen Schmerzen und des Weiteren zu einer Entzündung des Kieferknochens kommen, wenn diese Entzündung unbehandelt bleibt. Alternativ zur Kanalbehandlung bleibt das Zahnziehen des betroffenen Zahns.

Bei dem Eingriff werden die entzündeten Gewebebereiche der Pulpa entfernt, die Wurzelkanäle gründlich gereinigt und anschließend ein spezielle Wurzelfüllung eingelegt. Anschließend kann der aufbereitete Zahn weiter aufgebaut oder mit einer Krone versorgt werden. Die Behandlung wird unter Narkose vorgenommen, so dass Sie vom dem Eingriff recht wenig spüren, nur der betroffene Zahn in den ersten Tagen nach der Behandlung noch empfindlich reagiert.